Domain 1a-hoerbuecher.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt 1a-hoerbuecher.de um. Sind Sie am Kauf der Domain 1a-hoerbuecher.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Hydrocort:

SYSTRAL Hydrocort Emulsion
SYSTRAL Hydrocort Emulsion

SYSTRAL Hydrocort Emulsion 50 ml Wirkstoffe 2.5 mg Hydrocortison Inhaltsstoffe Cetomacrogol 1000 Decyloleat Cetylstearylalkohol Dimeticon 20 Wasser, gereinigtes Dinatriumhydrogenphosphat-2-Wasser Citronensäure 30 mg Propylenglycol 4.2 mg Phenoxyethanol Indikation: Das Präparat ist eine hydrocortisonhaltige Emulsion zur Anwendung auf der Haut. Dieses Arzneimittel wird angewendet zur Linderung sehr schwach ausgeprägter, entzündlicher oder allergischer Hautkrankheiten, wie z. B. atopische Dermatitis (Neurodermitis), bei denen niedrig konzentrierte schwach wirksame, topisch anzuwendende Glucocorticoide angezeigt sind. Wenn Sie sich nach 4 Wochen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Dosierung: Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Das Präparat wird ein- bis zweimal täglich dünn auf die erkrankten Stellen aufgetragen. Bei Anwendung im Gesicht bitte darauf achten, dass die Emulsion nicht ins Auge gelangt. Die Dauer der Behandlung richtet sich nach dem Therapieerfolg und sollte nicht länger als 4 Wochen ohne ärztliche Beratung erfolgen. Auch nach Abklingen des Krankheitsbildes sollte es noch einige Tage angewendet werden, um ein Wiederaufflammen der Erkrankung zu vermeiden. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung zu stark oder zu schwach ist. Anwendung bei Kindern und Jugendlichen Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr dürfen nur nach ärztlicher Verordnung behandelt werden. Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten Bisher sind keine Vergiftungserscheinungen von dem Präparat bekannt. Bei einer Überdosierung können u. U. Nebenwirkungen verstärkt auftreten. Sollten Sie Nebenwirkungen bei sich beobachten, die Sie erheblich beeinträchtigen oder die nicht in der Gebrauchsinformation enthalten sind, dann wenden Sie sich bitte umgehend an Ihren Arzt, damit er unverzüglich die erforderlichen Maßnahmen ergreifen kann. Wenn Sie die Anwendung vergessen haben Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Falls Sie einmal die Emulsion in zu geringer Menge angewendet haben oder eine Anwendung vergessen haben, sollten Sie beim nächsten Mal die Behandlung wie gewohnt fortführen und die Emulsion nicht häufiger oder dicker auftragen. Wenn Sie die Anwendung abbrechen Um eine erfolgreiche Behandlung zu erzielen, sollten Sie die Anwendung ausreichend lange durchführen. Sprechen Sie deshalb mit Ihrem Arzt, falls Sie die Behandlung vorzeitig abbrechen wollen. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Art und Weise: Die Emulsion wird ein- bis zweimal täglich dünn auf die erkrankten Stellen aufgetragen. Nebenwirkungen: Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Das Auftreten von Nebenwirkungen ist wesentlich abhängig von Hautbeschaffenheit, Anwendungsart und -ort sowie von der Anwendungsdauer. Lokale Nebenwirkungen sind bei der vorliegenden Konzentration von 0,25 % nicht zu erwarten, jedoch bei langfristiger Anwendung nicht völlig auszuschließen, z. B. Dünnerwerden der Haut (Hautatrophie), Erweiterung der Blutgefäße (Teleangiektasien), Hautstreifen durch Schädigung der elastischen Fasern (Striae), durch den Wirkstoff hervorgerufene Pustelbildung (Steroidakne) und vermehrte Behaarung der behandelten Hautpartien (Hypertrichosis). Systemische (innerliche) Nebenwirkungen sind bei langfristiger großflächiger Anwendung, insbesondere bei stark vorgeschädigter Haut, nicht sicher auszuschließen. Fragen Sie beim Auftreten von Nebenwirkungen Ihren behandelnden Arzt, er weiß am besten, was in Ihrem Fall zu tun ist. Bei Auftreten allergischer Hautreaktionen (z. B. Kontaktdermatitis, Kontaktekzem) muss die Therapie abgebrochen werden. Nicht bekannt (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar): Verschwommenes Sehen Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind. Wechselwirkungen: Anwendung zusammen mit anderen Arzneimitteln Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel einnehmen/anwenden haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einnehmen/anwenden. Bisher sind keine Wechselwirkungen bekannt geworden. Gegenanzeigen: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden, wenn Sie allergisch gegen Hydrocortison oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind bei virusbedingten (z. B. Windpocken) oder bakteriellen Hauterkrankungen Pilzerkrankungen Hautreaktionen nach Impfungen spezifischen Hauterkrankungen (z. B. Syphilis, Hauttuberkulose) bestimmten, mit Rötung und/oder Knötchenbildung einhergehenden Hautentzündungen im Bereich des Mundes (periorale Dermatitis) bzw. des Gesichtes (Rosacea) Außerdem darf dieses Arzneimittel nicht am oder im Auge angewendet werden! Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr dürfen nur nach ärztlicher Verordnung behandelt werden. Schwangerschaft und Stillzeit: Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Schwangerschaft Es liegen keine hinreichenden Daten für die Verwendung des Arzneimittels bei Schwangeren vor. Glucocorticoide zeigten in Tierversuchen fruchtschädigende Wirkungen. Auch bei menschlichen Feten wird ein erhöhtes Risiko für orale Spaltbildungen bei einer Anwendung von Glucocorticoiden während des ersten Schwangerschaftsdrittels diskutiert. Tierstudien haben ebenfalls gezeigt, dass die Gabe von Glucocorticoiden in therapeutischen Dosen während der Schwangerschaft das Wachstum des ungeborenen Kindes verzögert sowie zur Auslösung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und/oder Stoffwechselkrankheiten im Erwachsenenalter und zu einer bleibenden Veränderung des Verhaltens beitragen kann. Wenn Sie schwanger sind, dürfen Sie dieses Arzneimittel daher nur anwenden, wenn Ihr behandelnder Arzt dies für zwingend erforderlich hält. Bitte setzen Sie sich umgehend mit Ihrem Arzt in Verbindung. Stillzeit Der in der Emulsion enthaltene Wirkstoff geht in die Muttermilch über. Bei einer großflächigen oder längerfristigen Anwendung sollten Sie abstillen. Ein Kontakt des Säuglings mit den behandelten Hautpartien ist zu vermeiden. Patientenhinweise: Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Präparat anwenden. Wenn bei Ihnen verschwommenes Sehen oder andere Sehstörungen auftreten, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Kinder und Jugendliche Aufgrund möglicher unerwünschter Allgemeinwirkungen dürfen Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr nur nach ärztlicher Verordnung behandelt werden. Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich. PZN: 00694818 Anbieter: MEDA Pharma GmbH & Co. KG Packungsgr.: 50ml Produktname: Systral Hydrocort 0,25% Darreichungsform: Emulsion Rezeptpflichtig: Nein Apothekenpflichtig: Ja Anwendungsgebiete: - Hautentzündung, leichte Formen, z.B bei: - Allergische Hauterkrankung - Neurodermitis Anwendungshinweise: Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Tragen Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf. Waschen Sie nach der Anwendung gründlich die Hände. Vermeiden Sie den versehentlichen Kontakt mit Schleimhäuten, Augen und offenen Hautstellen. Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 4 Wochen anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Überdosierung? Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Bei länger andauernder Anwendung kann es unter anderem zu Steroidakne, Erweiterung kleiner Hautgefäße, Hautfarbenveränderung und Hautverdünnung kommen. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt. Anwendung vergessen? Setzen Sie die Anwendung zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wirkungsweise: Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Der Wirkstoff ist ein verwandter Stoff zum Kortison. Kortison ist ein Hormon, das vom Körper auch selbst hergestellt wird. Bei Verletzungen läuft die körpereigene Abwehr auf Hochtouren, etliche Botenstoffe und Abwehrzellen strömen zum Ort des Geschehens und vernichten eingedrungene Erreger und durch die Verletzung entstandene Zelltrümmer oder Blutgerinnsel. Diese Arbeit führt in dem betroffenen Gebiet zu Entzündungen und damit verbunden zu Schwellungen, Rötungen und letztlich zu Schmerzen. Der Wirkstoff drosselt diese körpereigenen Abwehrmechanismen, besonders wenn sie - wie etwa bei Allergien - zu übertrieben ausfällt. Er wirkt vor allem auf der Haut entzündungshemmend und beseitigt Juckreiz, Rötungen, Schwellungen und Pusteln. Gegenanzeigen: Was spricht gegen eine Anwendung? - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe - Virusinfektionen der Haut, z.B.: - Windpocken - Herpes-Infektionen - Bakterieninfektionen der Haut, wie: - Hauttuberkulose - Syphilis (Lues) (Geschlechts- und Hautkrankheit) - Akne - Periorale Dermatitis (akneähnliche entzündliche Hauterkrankung im Mundbereich) - Rosacea (entzündliche Hauterkrankung im Gesichtsbereich) - Pilzinfektionen der Haut - Nach einer Impfung auftretende Hautreaktion Welche Altersgruppe ist zu beachten? - Kinder unter 6 Jahren: Das Arzneimittel darf nur nach Rücksprache mit einem Arzt oder unter ärztlicher Kontrolle angewendet werden. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? - Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. - Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen: Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind. Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Wichtige Hinweise: Was sollten Sie beachten? - Vorsicht bei Kortikoid-Allergie (z.B. Kortison)! - Vorsicht bei Allergie gegen Phenol (z.B. Pyrogallol, Triclosan und Vanillin)! - Vorsicht bei Allergie gegen Emulgatoren (z.B. Cetylstearylalkohol)! - Vorsicht bei Allergie gegen das Lösungsmittel Polyethylenglycol (E-Nummer E 431)! - Vorsicht bei Allergie gegen das Lösungsmittel Propylenglycol (E-Nummer E 477)! - Vorsicht bei Allergie gegen Zitronensäure (z.B. in Zitrusfrüchten, Johannisbeeren, Äpfel)!

Preis: 14.98 € | Versand*: 0.00 €
Systral Hydrocort 0,25%
Systral Hydrocort 0,25%

Anwendungsgebiet von Systral Hydrocort 0,25% (Packungsgröße: 25 ml)Das Präparat ist eine hydrocortisonhaltige Emulsion zur Anwendung auf der Haut.Dieses Arzneimittel wird angewendet zur Linderung sehr schwach ausgeprägter, entzündlicher oder allergischer Hautkrankheiten, wie z. B. atopische Dermatitis (Neurodermitis), bei denen niedrig konzentrierte schwach wirksame, topisch anzuwendende Glucocorticoide angezeigt sind.Wenn Sie sich nach 4 Wochen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten2.5 mg HydrocortisonCetomacrogol 1000 Hilfstoff (+)40 mg Cetylstearylalkohol Hilfstoff (+)Citronensäure, wasserfrei Hilfstoff (+)Decyl oleat Hilfstoff (+)Dimeticon 20 Hilfstoff (+)Dinatrium hydrogenphosphat 2-Wasser Hilfstoff (+)30 mg Propylenglycol Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)4.2 mg 2-Phenoxyethanol Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht angewendet werden,wenn Sie allergisch gegen Hydrocortison oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sindbei virusbedingten (z. B. Windpocken) oder bakteriellen HauterkrankungenPilzerkrankungenHautreaktionen nach Impfungenspezifischen Hauterkrankungen (z. B. Syphilis, Hauttuberkulose)bestimmten, mit Rötung und/oder Knötchenbildung einhergehenden Hautentzündungen im Bereich des Mundes (periorale Dermatitis) bzw. des Gesichtes (Rosacea)Außerdem darf dieses Arzneimittel nicht am oder im Auge angewendet werden!Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr dürfen nur nach ärztlicher Verordnung behandelt werden.DosierungWenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:Das Präparat wird ein- bis zweimal täglich dünn auf die erkrankten Stellen aufgetragen.Bei Anwendung im Gesicht bitte darauf achten, dass die Emul

Preis: 5.63 € | Versand*: 3.99 €
Systral Hydrocort 0,25%
Systral Hydrocort 0,25%

Anwendungsgebiet von Systral Hydrocort 0,25% (Packungsgröße: 25 ml)Das Präparat ist eine hydrocortisonhaltige Emulsion zur Anwendung auf der Haut.Dieses Arzneimittel wird angewendet zur Linderung sehr schwach ausgeprägter, entzündlicher oder allergischer Hautkrankheiten, wie z. B. atopische Dermatitis (Neurodermitis), bei denen niedrig konzentrierte schwach wirksame, topisch anzuwendende Glucocorticoide angezeigt sind.Wenn Sie sich nach 4 Wochen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten2.5 mg HydrocortisonCetomacrogol 1000 Hilfstoff (+)40 mg Cetylstearylalkohol Hilfstoff (+)Citronensäure, wasserfrei Hilfstoff (+)Decyl oleat Hilfstoff (+)Dimeticon 20 Hilfstoff (+)Dinatrium hydrogenphosphat 2-Wasser Hilfstoff (+)30 mg Propylenglycol Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)4.2 mg 2-Phenoxyethanol Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht angewendet werden,wenn Sie allergisch gegen Hydrocortison oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sindbei virusbedingten (z. B. Windpocken) oder bakteriellen HauterkrankungenPilzerkrankungenHautreaktionen nach Impfungenspezifischen Hauterkrankungen (z. B. Syphilis, Hauttuberkulose)bestimmten, mit Rötung und/oder Knötchenbildung einhergehenden Hautentzündungen im Bereich des Mundes (periorale Dermatitis) bzw. des Gesichtes (Rosacea)Außerdem darf dieses Arzneimittel nicht am oder im Auge angewendet werden!Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr dürfen nur nach ärztlicher Verordnung behandelt werden.DosierungWenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:Das Präparat wird ein- bis zweimal täglich dünn auf die erkrankten Stellen aufgetragen.Bei Anwendung im Gesicht bitte darauf achten, dass die Emul

Preis: 6.59 € | Versand*: 3.49 €
Systral Hydrocort 0,25%
Systral Hydrocort 0,25%

Anwendungsgebiet von Systral Hydrocort 0,25% (Packungsgröße: 50 ml)Das Präparat ist eine hydrocortisonhaltige Emulsion zur Anwendung auf der Haut.Dieses Arzneimittel wird angewendet zur Linderung sehr schwach ausgeprägter, entzündlicher oder allergischer Hautkrankheiten, wie z. B. atopische Dermatitis (Neurodermitis), bei denen niedrig konzentrierte schwach wirksame, topisch anzuwendende Glucocorticoide angezeigt sind.Wenn Sie sich nach 4 Wochen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten2.5 mg HydrocortisonCetomacrogol 1000 Hilfstoff (+)40 mg Cetylstearylalkohol Hilfstoff (+)Citronensäure, wasserfrei Hilfstoff (+)Decyl oleat Hilfstoff (+)Dimeticon 20 Hilfstoff (+)Dinatrium hydrogenphosphat 2-Wasser Hilfstoff (+)30 mg Propylenglycol Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)4.2 mg 2-Phenoxyethanol Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht angewendet werden,wenn Sie allergisch gegen Hydrocortison oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sindbei virusbedingten (z. B. Windpocken) oder bakteriellen HauterkrankungenPilzerkrankungenHautreaktionen nach Impfungenspezifischen Hauterkrankungen (z. B. Syphilis, Hauttuberkulose)bestimmten, mit Rötung und/oder Knötchenbildung einhergehenden Hautentzündungen im Bereich des Mundes (periorale Dermatitis) bzw. des Gesichtes (Rosacea)Außerdem darf dieses Arzneimittel nicht am oder im Auge angewendet werden!Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr dürfen nur nach ärztlicher Verordnung behandelt werden.DosierungWenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:Das Präparat wird ein- bis zweimal täglich dünn auf die erkrankten Stellen aufgetragen.Bei Anwendung im Gesicht bitte darauf achten, dass die Emul

Preis: 11.19 € | Versand*: 3.49 €

Ist fenistil HydroCort verschreibungspflichtig?

Ist fenistil HydroCort verschreibungspflichtig? Dies hängt von den gesetzlichen Bestimmungen in Ihrem Land ab. In einigen Ländern...

Ist fenistil HydroCort verschreibungspflichtig? Dies hängt von den gesetzlichen Bestimmungen in Ihrem Land ab. In einigen Ländern kann fenistil HydroCort rezeptfrei in Apotheken erhältlich sein, während es in anderen Ländern möglicherweise nur auf ärztliche Verschreibung erhältlich ist. Es ist wichtig, sich vor der Anwendung von fenistil HydroCort über die geltenden Vorschriften in Ihrem Land zu informieren, um sicherzustellen, dass Sie es legal erwerben können. Falls Sie unsicher sind, ob Sie eine ärztliche Verschreibung benötigen, empfehle ich Ihnen, sich an einen Arzt oder Apotheker zu wenden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Verschreibungspflichtig Fenistil HydroCort Medikament Rezept Apotheke Arzt Kaufen Legal Deutschland

Wie lautet der Wirkstoff von Soventol Hydrocort für den Gehörgang?

Der Wirkstoff von Soventol Hydrocort für den Gehörgang ist Hydrocortison. Hydrocortison ist ein entzündungshemmendes und juckreizl...

Der Wirkstoff von Soventol Hydrocort für den Gehörgang ist Hydrocortison. Hydrocortison ist ein entzündungshemmendes und juckreizlinderndes Glucocorticoid, das bei verschiedenen Haut- und Schleimhauterkrankungen eingesetzt wird.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Soventol HydroCort 0,5%
Soventol HydroCort 0,5%

Anwendungsgebiet von Soventol HydroCort 0,5% (Packungsgröße: 30 ml)Soventol HydroCort 0,5% (Packungsgröße: 30 ml) beinhaltet ein Glucocorticoid (Nebennierenrindenhormon) zur Anwendung auf der Haut. Soventol HydroCort 0,5% (Packungsgröße: 30 ml) wird angewendet zur Linderung von nicht infizierten leichten entzündlichen, allergischen oder juckenden Hauterkrankungen, die auf eine symptomatische Behandlung mit sehr schwach wirksamen Glucocorticosteroiden ansprechen. Es dient zur kurzzeitigen (maximal 2 Wochen andauernden) äußerlichen Anwendung bei Erwachsenen und Kindern ab dem vollendeten 6. Lebensjahr. Mit Soventol HydroCort 0,5% (Packungsgröße: 30 ml) werden Hauterkrankungen wie z.B. entzündliche, allergische oder juckende Dermatosen (Hautentzündungen, Ekzeme) behandelt. Bei Sonnenbrand, Insektenstichen, juckender Haut, Sonnenallergie, Neurodermitis, Juckreiz, Ekzeme und gegen die von der Eichenprozessionsspinner-Raupe ausgelösten Hautreaktionen hat sich der Wirkstoff Hydrocortison(-acetat) bewährt. Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / ZutatenSoventol HydroCort 0,5% (Packungsgröße: 30 ml) enthält: 0.15 g HydrocortisonCitronensäure 1-Wasser Hilfstoff (+)Dinatrium edetat Hilfstoff (+)Ethanol 96% (V/V) Hilfstoff (+)Glycerol 85% Hilfstoff (+)Hypromellose Hilfstoff (+)Natrium hydroxid Hilfstoff (+)Propylenglycol Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)GegenanzeigenBei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber einen der oben genannten Inhaltsstoffe sollte das Produkt nicht angewendet werden.Es gibt Krankheiten oder Umstände, bei denen ein Arzneimittel nicht angewendet/eingenommen werden darf.Wann dürfen Sie das Arzneimittel nicht anwenden?Das Präparat darf nicht angewendet werden beispezifischen Hauterscheinungen (Syphillis, Tuberkulose)Virusinfektionen (z. B. Windpocken, Herpes simplex, Herpes Zoster)ImpfreaktionenPilzbefall (Mykosen)bakteriellen Hautinfektionen, Akne vulgaris, SteroidakneHautentzündungen in Mund nähe (peri

Preis: 11.99 € | Versand*: 3.49 €
Soventol HydroCort 0,5%
Soventol HydroCort 0,5%

Anwendungsgebiet von Soventol HydroCort 0,5% (Packungsgröße: 15 g)Mit Soventol HydroCort 0,5% (Packungsgröße: 15 g) werden Hauterkrankungen wie z.B. entzündliche, allergische oder juckende Dermatosen (Hautentzündungen, Ekzeme) behandelt. Bei Sonnenbrand, Insektenstichen, juckender Haut, Sonnenallergie, Neurodermitis, Juckreiz, Ekzeme und gegen die von der Eichenprozessionsspinner-Raupe ausgelösten Hautreaktionen hat sich der Wirkstoff Hydrocortison(-acetat) bewährt. Wirkungsweise von Soventol HydroCort 0,5% (Packungsgröße: 15 g)Soventol HydroCort 0,5% (Packungsgröße: 15 g) enthält ein schwach wirksames Corticosteroid (Gruppe I). Dieses Hydrocortison ist ein natürliches Nebennierenrindenhormon mit einer entzündungshemmenden Wirkung. Dieses greift gleich an mehreren Stellen in den Entzündungsprozess ein und lässt nicht nur allergische Symptome schneller abklingen, sondern sorgt durch seine gefäßverengende Wirkung auch für eine schnelle Rückbildung von Schwellungen und Rötungen der Haut. Weiterhin reguliert es die Bildung von Bindegewebszellen (Fibroblasten) sowie Kollagensynthese (antiproliferative Wirkung). Da Hydrocortison zu den schwach wirksamen Korticoiden zählt und mit 0,5 % niedrig dosiert ist, ist Soventol HydroCort 0,5% (Packungsgröße: 15 g) bei sachgemäßer Anwendung in der Regel gut verträglich.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / ZutatenWirkstoff von Soventol HydroCort 0,5% (Packungsgröße: 15 g): Hydrocortison 0,5% Sonstige Inhaltsstoffe von Soventol HydroCort 0,5% (Packungsgröße: 15 g): Dünnflüssiges Paraffin, Cetylstearylalkohol (Ph. Eur.), Weißes Vaselin, Cetomacrogol 1000. Emulgiertes Wachs, Propylenglycol, Phenoxyethanol (Ph. Eur.), Kaliumsorbat (Ph. Eur.), Sorbinsäure (Ph. Eur.), Natriumedetat (Ph. Eur.), gereinigtes WasserGegenanzeigenBei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber einem der oben genannten Inhaltsstoffe sollte dieses Produkt nicht angewendet werden. Bei Verwendung kann es

Preis: 8.98 € | Versand*: 3.99 €
Soventol HydroCort 0,5%
Soventol HydroCort 0,5%

Anwendungsgebiet von Soventol HydroCort 0,5% (Packungsgröße: 30 ml)Soventol HydroCort 0,5% (Packungsgröße: 30 ml) beinhaltet ein Glucocorticoid (Nebennierenrindenhormon) zur Anwendung auf der Haut. Soventol HydroCort 0,5% (Packungsgröße: 30 ml) wird angewendet zur Linderung von nicht infizierten leichten entzündlichen, allergischen oder juckenden Hauterkrankungen, die auf eine symptomatische Behandlung mit sehr schwach wirksamen Glucocorticosteroiden ansprechen. Es dient zur kurzzeitigen (maximal 2 Wochen andauernden) äußerlichen Anwendung bei Erwachsenen und Kindern ab dem vollendeten 6. Lebensjahr. Mit Soventol HydroCort 0,5% (Packungsgröße: 30 ml) werden Hauterkrankungen wie z.B. entzündliche, allergische oder juckende Dermatosen (Hautentzündungen, Ekzeme) behandelt. Bei Sonnenbrand, Insektenstichen, juckender Haut, Sonnenallergie, Neurodermitis, Juckreiz, Ekzeme und gegen die von der Eichenprozessionsspinner-Raupe ausgelösten Hautreaktionen hat sich der Wirkstoff Hydrocortison(-acetat) bewährt. Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / ZutatenSoventol HydroCort 0,5% (Packungsgröße: 30 ml) enthält: 0.15 g HydrocortisonCitronensäure 1-Wasser Hilfstoff (+)Dinatrium edetat Hilfstoff (+)Ethanol 96% (V/V) Hilfstoff (+)Glycerol 85% Hilfstoff (+)Hypromellose Hilfstoff (+)Natrium hydroxid Hilfstoff (+)Propylenglycol Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)GegenanzeigenBei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber einen der oben genannten Inhaltsstoffe sollte das Produkt nicht angewendet werden.Es gibt Krankheiten oder Umstände, bei denen ein Arzneimittel nicht angewendet/eingenommen werden darf.Wann dürfen Sie das Arzneimittel nicht anwenden?Das Präparat darf nicht angewendet werden beispezifischen Hauterscheinungen (Syphillis, Tuberkulose)Virusinfektionen (z. B. Windpocken, Herpes simplex, Herpes Zoster)ImpfreaktionenPilzbefall (Mykosen)bakteriellen Hautinfektionen, Akne vulgaris, SteroidakneHautentzündungen in Mund nähe (peri

Preis: 11.98 € | Versand*: 3.99 €
Systral Hydrocort 0,25%
Systral Hydrocort 0,25%

Anwendungsgebiet von Systral Hydrocort 0,25% (Packungsgröße: 25 ml)Das Präparat ist eine hydrocortisonhaltige Emulsion zur Anwendung auf der Haut.Dieses Arzneimittel wird angewendet zur Linderung sehr schwach ausgeprägter, entzündlicher oder allergischer Hautkrankheiten, wie z. B. atopische Dermatitis (Neurodermitis), bei denen niedrig konzentrierte schwach wirksame, topisch anzuwendende Glucocorticoide angezeigt sind.Wenn Sie sich nach 4 Wochen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten2.5 mg HydrocortisonCetomacrogol 1000 Hilfstoff (+)40 mg Cetylstearylalkohol Hilfstoff (+)Citronensäure, wasserfrei Hilfstoff (+)Decyl oleat Hilfstoff (+)Dimeticon 20 Hilfstoff (+)Dinatrium hydrogenphosphat 2-Wasser Hilfstoff (+)30 mg Propylenglycol Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)4.2 mg 2-Phenoxyethanol Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht angewendet werden,wenn Sie allergisch gegen Hydrocortison oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sindbei virusbedingten (z. B. Windpocken) oder bakteriellen HauterkrankungenPilzerkrankungenHautreaktionen nach Impfungenspezifischen Hauterkrankungen (z. B. Syphilis, Hauttuberkulose)bestimmten, mit Rötung und/oder Knötchenbildung einhergehenden Hautentzündungen im Bereich des Mundes (periorale Dermatitis) bzw. des Gesichtes (Rosacea)Außerdem darf dieses Arzneimittel nicht am oder im Auge angewendet werden!Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr dürfen nur nach ärztlicher Verordnung behandelt werden.DosierungWenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:Das Präparat wird ein- bis zweimal täglich dünn auf die erkrankten Stellen aufgetragen.Bei Anwendung im Gesicht bitte darauf achten, dass die Emul

Preis: 5.62 € | Versand*: 3.49 €
Systral Hydrocort 0,5%
Systral Hydrocort 0,5%

Anwendungsgebiet von Systral Hydrocort 0,5% (Packungsgröße: 30 g)Systral Hydrocort 0,5% (Packungsgröße: 30 g) ist eine rückfettende und feuchtigkeitsspendende Creme. Wenn Ihre Haut „rot sieht“ ist Systral Hydrocort 0,5% (Packungsgröße: 30 g) das Mittel der Wahl. Jucken, Schuppen und Brennen werden wirksam gelindert. Ebenfalls kann Systral Hydrocort 0,5% (Packungsgröße: 30 g) bei Sonnenbrand und Insektenstichen angewendet werden.Wirkungsweise von Systral Hydrocort 0,5% (Packungsgröße: 30 g)Der in Systral Hydrocort 0,5% (Packungsgröße: 30 g) enthaltene Wirkstoff Hydrocortison ist ein natürliches körpereigenes Hormon. Dieses wirkt entzündungshemmend und unterdrückt ungewünschte immunologische Prozesse. Es ist in Systral Hydrocort 0,5% (Packungsgröße: 30 g) so niedrig dosiert, dass es zur Gruppe der milden Cortisone zählt und trotzdem zuverlässig in der Wirkung ist.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / ZutatenWirkstoff von Systral Hydrocort 0,5% (Packungsgröße: 30 g): 1 g Creme enthält 5 mg Hydrocortison. Weitere Inhaltsstoffe: Stearinsäure, Propylenglykol, Sorbitanstearat, Polysorbat, Octyldodecanol, Hartfett, gereinigtes Wasser. GegenanzeigenDie Creme darf nicht angewendet werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber Hydrocortison sind bei Windpocken und Impfreaktionen bei syphilitischen oder tuberkulösen Hauterkrankungen bei einer gleichzeitigen Hautinfektion durch Bakterien oder Pilze, diese muss gesondert behandelt werden bei bestimmten, mit Rötung und/oder Knötchenbildung einhergehenden Hautentzündungen im Bereich des Mundes (periorale Dermatitis) bzw. des Gesichtes (Rosacea) während des ersten Drittels der Schwangerschaft Bei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber einem der oben genannten Inhaltsstoffe sollte das Produkt nicht verwendet werden. DosierungFalls vom Arzt nicht anders verordnet, gilt folgende Dosierun

Preis: 9.87 € | Versand*: 3.49 €
Soventol HydroCort 0,5%
Soventol HydroCort 0,5%

Anwendungsgebiet von Soventol HydroCort 0,5% (Packungsgröße: 15 g)Mit Soventol HydroCort 0,5% (Packungsgröße: 15 g) werden Hauterkrankungen wie z.B. entzündliche, allergische oder juckende Dermatosen (Hautentzündungen, Ekzeme) behandelt. Bei Sonnenbrand, Insektenstichen, juckender Haut, Sonnenallergie, Neurodermitis, Juckreiz, Ekzeme und gegen die von der Eichenprozessionsspinner-Raupe ausgelösten Hautreaktionen hat sich der Wirkstoff Hydrocortison(-acetat) bewährt. Wirkungsweise von Soventol HydroCort 0,5% (Packungsgröße: 15 g)Soventol HydroCort 0,5% (Packungsgröße: 15 g) enthält ein schwach wirksames Corticosteroid (Gruppe I). Dieses Hydrocortison ist ein natürliches Nebennierenrindenhormon mit einer entzündungshemmenden Wirkung. Dieses greift gleich an mehreren Stellen in den Entzündungsprozess ein und lässt nicht nur allergische Symptome schneller abklingen, sondern sorgt durch seine gefäßverengende Wirkung auch für eine schnelle Rückbildung von Schwellungen und Rötungen der Haut. Weiterhin reguliert es die Bildung von Bindegewebszellen (Fibroblasten) sowie Kollagensynthese (antiproliferative Wirkung). Da Hydrocortison zu den schwach wirksamen Korticoiden zählt und mit 0,5 % niedrig dosiert ist, ist Soventol HydroCort 0,5% (Packungsgröße: 15 g) bei sachgemäßer Anwendung in der Regel gut verträglich.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / ZutatenWirkstoff von Soventol HydroCort 0,5% (Packungsgröße: 15 g): Hydrocortison 0,5% Sonstige Inhaltsstoffe von Soventol HydroCort 0,5% (Packungsgröße: 15 g): Dünnflüssiges Paraffin, Cetylstearylalkohol (Ph. Eur.), Weißes Vaselin, Cetomacrogol 1000. Emulgiertes Wachs, Propylenglycol, Phenoxyethanol (Ph. Eur.), Kaliumsorbat (Ph. Eur.), Sorbinsäure (Ph. Eur.), Natriumedetat (Ph. Eur.), gereinigtes WasserGegenanzeigenBei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber einem der oben genannten Inhaltsstoffe sollte dieses Produkt nicht angewendet werden. Bei Verwendung kann es

Preis: 7.47 € | Versand*: 3.49 €
Soventol HydroCort 0,5%
Soventol HydroCort 0,5%

Anwendungsgebiet von Soventol HydroCort 0,5% (Packungsgröße: 30 g)Mit Soventol HydroCort 0,5% (Packungsgröße: 30 g) werden Hauterkrankungen wie z.B. entzündliche, allergische oder juckende Dermatosen (Hautentzündungen, Ekzeme) behandelt. Bei Sonnenbrand, Insektenstichen, juckender Haut, Sonnenallergie, Neurodermitis, Juckreiz, Ekzeme und gegen die von der Eichenprozessionsspinner-Raupe ausgelösten Hautreaktionen hat sich der Wirkstoff Hydrocortison(-acetat) bewährt. Wirkungsweise von Soventol HydroCort 0,5% (Packungsgröße: 30 g)Soventol HydroCort 0,5% (Packungsgröße: 30 g) enthält ein schwach wirksames Corticosteroid (Gruppe I). Dieses Hydrocortison ist ein natürliches Nebennierenrindenhormon mit einer entzündungshemmenden Wirkung. Dieses greift gleich an mehreren Stellen in den Entzündungsprozess ein und lässt nicht nur allergische Symptome schneller abklingen, sondern sorgt durch seine gefäßverengende Wirkung auch für eine schnelle Rückbildung von Schwellungen und Rötungen der Haut. Weiterhin reguliert es die Bildung von Bindegewebszellen (Fibroblasten) sowie Kollagensynthese (antiproliferative Wirkung). Da Hydrocortison zu den schwach wirksamen Korticoiden zählt und mit 0,5 % niedrig dosiert ist, ist Soventol HydroCort 0,5% (Packungsgröße: 30 g) bei sachgemäßer Anwendung in der Regel gut verträglich.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / ZutatenWirkstoff von Soventol HydroCort 0,5% (Packungsgröße: 30 g): Hydrocortison 0,5% Sonstige Inhaltsstoffe von Soventol HydroCort 0,5% (Packungsgröße: 30 g): Dünnflüssiges Paraffin, Cetylstearylalkohol (Ph. Eur.), Weißes Vaselin, Cetomacrogol 1000. Emulgiertes Wachs, Propylenglycol, Phenoxyethanol (Ph. Eur.), Kaliumsorbat (Ph. Eur.), Sorbinsäure (Ph. Eur.), Natriumedetat (Ph. Eur.), gereinigtes WasserGegenanzeigenBei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber einem der oben genannten Inhaltsstoffe sollte dieses Produkt nicht angewendet werden. Bei Verwendung kann es

Preis: 13.17 € | Versand*: 3.49 €
Soventol HydroCort 0,5%
Soventol HydroCort 0,5%

Anwendungsgebiet von Soventol HydroCort 0,5% (Packungsgröße: 30 ml)Soventol HydroCort 0,5% (Packungsgröße: 30 ml) beinhaltet ein Glucocorticoid (Nebennierenrindenhormon) zur Anwendung auf der Haut. Soventol HydroCort 0,5% (Packungsgröße: 30 ml) wird angewendet zur Linderung von nicht infizierten leichten entzündlichen, allergischen oder juckenden Hauterkrankungen, die auf eine symptomatische Behandlung mit sehr schwach wirksamen Glucocorticosteroiden ansprechen. Es dient zur kurzzeitigen (maximal 2 Wochen andauernden) äußerlichen Anwendung bei Erwachsenen und Kindern ab dem vollendeten 6. Lebensjahr. Mit Soventol HydroCort 0,5% (Packungsgröße: 30 ml) werden Hauterkrankungen wie z.B. entzündliche, allergische oder juckende Dermatosen (Hautentzündungen, Ekzeme) behandelt. Bei Sonnenbrand, Insektenstichen, juckender Haut, Sonnenallergie, Neurodermitis, Juckreiz, Ekzeme und gegen die von der Eichenprozessionsspinner-Raupe ausgelösten Hautreaktionen hat sich der Wirkstoff Hydrocortison(-acetat) bewährt. Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / ZutatenSoventol HydroCort 0,5% (Packungsgröße: 30 ml) enthält: 0.15 g HydrocortisonCitronensäure 1-Wasser Hilfstoff (+)Dinatrium edetat Hilfstoff (+)Ethanol 96% (V/V) Hilfstoff (+)Glycerol 85% Hilfstoff (+)Hypromellose Hilfstoff (+)Natrium hydroxid Hilfstoff (+)Propylenglycol Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)GegenanzeigenBei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber einen der oben genannten Inhaltsstoffe sollte das Produkt nicht angewendet werden.Es gibt Krankheiten oder Umstände, bei denen ein Arzneimittel nicht angewendet/eingenommen werden darf.Wann dürfen Sie das Arzneimittel nicht anwenden?Das Präparat darf nicht angewendet werden beispezifischen Hauterscheinungen (Syphillis, Tuberkulose)Virusinfektionen (z. B. Windpocken, Herpes simplex, Herpes Zoster)ImpfreaktionenPilzbefall (Mykosen)bakteriellen Hautinfektionen, Akne vulgaris, SteroidakneHautentzündungen in Mund nähe (peri

Preis: 12.17 € | Versand*: 3.49 €

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.